Königspaare

Unser amtierendes Königspaar: UWE und DIANA SCHMIDT

 

Wenn man sich mit Uwe Schmidt und seiner Frau Diana unterhält steht fest: die beiden reihen sich nahtlos ein in die große Zahl der Sunderner Königspaare, bei denen die Verbundenheit zu Ihrer Heimatstadt an der Röhr und die Pflege der Schützentraditionen ein fester Bestandteil ihres Lebens sind. Diese Betrachtung geht jedoch nicht tief genug, denn bei allen Gemeinsamkeiten welche alle Schützenkönigspaare untereinander zeigten und zeigen, haben sie alle auch etwas Besonderes für sich. Dies gilt auch für Uwe Schmidt und seine Diana.

 

Uwe Schmidt lebt seit frühester Kindheit in Sundern, der gelernte Autoschlosser ist 54 Jahre alt und seit vielen Jahren bei Folien Schröder als Versandleiter tätig. Mit seiner zwei Jahre jüngeren Frau Diana hat er eine gemeinsame Tochter. Die beiden sind seit bald 33 Jahren verheiratet, Diana ist als gebürtige Westenfelderin mit ihren Eltern im Kleinkindalter nach Sundern gezogen. Beruflich ist sie als Industriekauffrau bei der Blome-Tillmann GmbH beschäftigt.

 

Fragt man die beiden nach ihren Freizeitaktivitäten, erzählen sie zuerst von Urlaub, den geselligen Terminen mit Freunden, dem Kegelclub oder der Familie, die ihnen wichtig sind. Uwe und Diana bezeichnen sich selbst als Vereinsmenschen. Seit über 30 Jahren kegeln sie im gemeinsamen Club „Hau Wech“, und wer sich in der Röhrstadt für Fußball interessiert kennt Uwe und Diana vom Fußballplatz. Uwe trainiert seit 12 Jahren eine der Mädchenmannschaften des TUS Sundern, und Diana kümmert sich an vielen Wochenenden um den Verkauf von Getränken und Snacks in der Verkaufsbude am Sportplatz zugunsten der Jugendarbeit des TuS Sundern. Dafür opfern beide viele Wochenenden und sind entsprechend unterwegs.

 

Auch bei den Schützen der Sunderner Hubertusbruderschaft sind beide kein unbeschriebenes Blatt. 2000 begleiteten Sie das Königspaar Jürgen und Marion Schöbel im Hofstaat, und Uwe wirkte seit 2009 im Vorstand mit. Er gehört dabei zu den wenigen Vorstandsmitgliedern, welcher neben der Fahne der Bruderschaft und der Kompaniefahne auch die „Alte Fahne“ hat tragen dürfen. „Das Schützenwesen ist ein gutes Brauchtum, so wie es gelebt wird“ sagt er und ergänzt „auch wenn nicht immer alles Gold ist was glänzt.“ Uwe Schmidt ist der erste König protestantischen Glaubensbekenntnisses der nach dem Kriege als katholische Bruderschaft neu errichteten Sunderner Schützengemeinschaft. Diese versteht sich – auch durch Satzungsänderung – bereits seit einigen Jahrzehnten als christliche Bruderschaft, und gehört zu den Befürwortern einer gelebten Ökumene in der Röhrstadt. Das Königspaar findet an der Entwicklung der Jungschützen in Sundern viel Gefallen, vor allem Königin Diana freut sich an den jungen Leuten und deren guten Stimmung bei den Festzügen des Schützenfestes.

 

Gern erinnert sie sich an den Morgen des Schützenfestmontags 2017, als sich ihr Uwe mit den Worten „mach Dir keine Sorgen, ich schieße nicht“ auf den Weg zur Vogelstange machte. „Als ich zur Stange nachkam und am Kassenhäuschen die Durchsagen über die an den Gewehren stehenden Schützen hören konnte, war ich erstmal etwas verunsichert ob ich mich wohl verhört hatte“ schmunzelt sie. Dass sich Uwe dann endlich seinen langjährigen Traum erfüllen konnte – schließlich hatte er in den Vorjahren viermal versucht, die Sunderner Königswürde zu erringen – freute sie sehr, denn sie steht schon seit vielen Jahren hinter ihrem Mann und seiner Vorstandsarbeit. Zu ihrem Hofstaat gehören Freunde, Nachbarn, der Kegelclub und Familienmitglieder. Und ohne es zu wissen bestätigen beide die Meinung vieler früherer Königspaare und empfehlen jedem Mitglied und Freund der Hubertusschützen, „mindestens einmal im Leben drei Jahre im Vorstand mitzumachen“.

 

Natürlich hofft das Sunderner Königspaar, das sich auch in Zukunft genug Aspiranten für die Sunderner Königswürde finden werden, und so das Sunderner Schützenwesen auch in Zukunft seinen Platz im Leben der Stadt beibehalten kann. 

 

 

Unser Königspaar-Archiv: Hier finden Sie alle Königspaare seit dem 1. Weltkrieg:

Alle Königspaare seit 2000
  2017/18   Uwe und Diana Schmidt
       
  2016/17   Thomas Gudermann und Theresa Nöker
       
  2015/16   Florian Görlich und Laura Falke
       
  2014/15   Marc Lübke und Maja Puppe
       

 

2013/14

 

Markus und Alexandra Hermes

 

 

 

 

 

2012/13

 

Reinhard und Roswitha Kaiser

 

 

 

 

 

2011/12

 

Jürgen und Bianca Knapstein

 

 

 

 

 

2010/11

 

Michael und Ulli Finke

 

 

 

 

 

2009/10

 

Michael und Andrea Horrig

 

 

 

 

 

2008/09

 

Franz und Annerose Knapstein

 

 

 

 

 

2007/08

 

Hubert und Karola Rischen

 

 

 

 

 

2006/07

 

Frank und Jutta Schulte

 

 

 

 

 

2005/06

 

Johannes F. Kaiser und Christine Keggenhoff

 

 

 

 

 

2004/05

 

Friedel und Martina Buchheister

 

 

 

 

 

2003/04

 

Marcus Schauerte und Carla Ramroth

 

 

 

 

 

2002/03

 

Michael und Dorothe Laqua

 

 

 

 

 

2001/02

 

Werner und Luise Hirschberg

 

 

 

 

 

2000/01

 

Jürgen und Marion Schöbel
Alle Königspaare von 1980 bis 2000
 

1999/00

 

Georg Schäfer und Cornelia Siedhoff

       
 

1998/99

 

Markus und Karin Gast

       
 

1997/98

 

Klaus und Marita Kordes

       
 

1996/97

 

Oliver und Britta Schäfer

       
 

1995/96

 

Christoph und Anette Kuhlmann

       
 

1994/95

 

Otto und Anja Schröder

       

 

1993/94

 

Ralf Hartmann und Beatrix Giese

 

 

 

 

 

1992/93

 

Rainer und Dorothea Albers

 

 

 

 

 

1991/92

 

Wolfgang und Gaby Lillpop

 

 

 

 

 

1990/91

 

Meinolf Schmidt und Dorothee Vedder

 

 

 

 

 

1989/90

 

Rolf und Brigitte Hengesbach

 

 

 

 

 

1988/89

 

Thomas und Martina Keggenhoff

 

 

 

 

 

1987/88

 

Hans und Margarete Klute

 

 

 

 

 

1986/87

 

Siegfried und Toni Orgelmacher

 

 

 

 

 

1985/86

 

Walter und Rosemie Scheffer

 

 

 

 

 

1984/85

 

Gerd Keggenhoff und Christa Hesse

 

 

 

 

 

1983/84

 

Werner Berghoff und Annemie Frieling

 

 

 

 

 

1982/83

 

Peter Grünebaum und Jutta Grote

 

 

 

 

 

1981/82

 

Klaus und Gaby Busche

 

 

 

 

 

1980/81

 

Josef Westermann und Trude Minner
Alle Königspaare von 1960 bis 1980
 

1979/80

 

Rainer Thüsing und Regina Busemann

       
 

1978/79

 

Hubert und Elisabeth Lübke

       
 

1977/78

 

Günther und Christa Sassin

       
 

1976/77

 

Anton und Leni Wiehe

       
 

1975/76

 

Willi Becker und Irmgard Thiele

       
 

1974/75

 

Ludwig Klute und Doris Nöcker

       

 

1973/74

 

Friedel Schültke und Ursula Busche

 

 

 

 

 

1972/73

 

Erwin Hengesbach und Elisabetha Hüttemeister

 

 

 

 

 

1971/72

 

Helmut Steinberg und Else Berghoff

 

 

 

 

 

1970/71

  Heiner Te Pahs und Gaby Bürger

 

 

 

 

 

1969/70

 

Heiner Löhr und Ilona Thüsing

 

 

 

 

 

1968/69

 

Arnold Schmitz und Ruth Haarmann

 

 

 

 

 

1967/68

 

Georg Falke und Edith Keggenhoff

 

 

 

 

 

1966/67

 

Egon Hilburg und Trude Pötter

 

 

 

 

 

1965/66

 

Werner Puppe und Hilde Maassen

 

 

 

 

 

1964/65

 

Karl Horn und Martha Hengesbach

 

 

 

 

 

1963/64

 

Alois Schulte-Backs und Mia Busche

 

 

 

 

 

1962/63

 

Johannes Vollmer und Mathilde Pingel

 

 

 

 

 

1961/62

 

Bernhard Schmitz und Hedwig Schmitz-Hermes

 

 

 

 

 

1960/61

 

Franz Kordes und Irmgard Hilburg
Alle Königspaare von 1940 bis 1960
 

1959/60

 

Arnold Minner und Regina Schulz

       
 

1958/59

 

Willi Blome jun. und Brunhilde Ulrich

       
 

1957/58

 

Hermann Josef und Elisabeth Fischer

       
 

1956/57

 

Josef Pötter und Erika Entrup

       
 

1955/56

 

Ernst Zacharias Alma Tillmann

       
 

1954/55

 

Friedel Plitt und Marianne Lange

       

 

1953/54

 

Willi Bode und Luzie Becker-Jostes

 

 

 

 

 

1952/53

 

Gerhard Scheffer-Mühlenbauer und Brunhilde Stilken

 

 

 

 

 

1951/52

 

Fritz Schröder und Margarete Krengel

 

 

 

 

 

1950/51

  Josef und Agnes Westermann

 

 

 

 

 

In den Jahren 1940 bis 1949 fand wegen des 2. Weltkrieges kein Schützenfest statt.
Alle Königspaare ab dem 1. Weltkrieg bis 1940
 

1939/40

 

Hubert und Maria Blome

       
 

1938/39

 

Anton Blome-Tillmann und Minna Thüsing

       
 

1937/38

 

Heinrich und Maria Scheffer

       
 

1936/37

 

Johannes Müller und Maria Wiesenthal

       
 

1935/36

 

Josef Walter und Hedwig Rauh

       
 

1934/35

 

Rudi Rohe und Hanna Messler

       

 

1933/34

 

Heinrich Schröder und Matha Köster-Günsten

 

 

 

 

 

1932/33

 

Wilhelm Blome und Paule Hölper

 

 

 

 

 

1931/32

 

Kuno Linneborn und Toni Harnischmacher

 

 

 

 

 

1930/31

  Josef Brumberg und Amelie Sternemann

 

 

 

 

 

1929/30

 

August Finke und Maria Müller-Hüttefunken

 

 

 

 

 

1928/29

 

Franz Ulrich und Elli Grause

 

 

 

 

 

1927/28

 

Wilhelm Blome und Änne Normann

 

 

 

 

 

1926/27

 

Josef Giese und Maria Zillig

 

 

 

 

 

1925/26

 

Kaspar und Maria Tillmann

 

 

 

 

 

1924/25

 

Josef Schröder und Emilie Berghoff-Flüel

 

 

 

 

 

1923/24

 

Josef Simon-Busse und Töne Krüger

 

 

 

 

 

1922/23

 

Josef Kampmann und Matha Schmitz-Hermes

 

 

 

 

 

1921/22

 

Anton Schröder und Maria Schumacher

 

 

 

 

 

1920/21

 

Johannes Weber und Elli Hollmann
       
  1919/20   Ferdinand Weber und Johanna Keggenhoff