07.04.2018

Wanderung der Hubertusfrauen

28 vergnügte Frauen von Vorstandsmitgliedern der Sunderner Schützenbruderschaft St. Hubertus machten sich jetzt bei herrlichen Sonnenschein auf ihre jährliche Wanderung. Organisiert wird diese bereits seit über 35 Jahren. In diesem Jahr haben Roswitha Kaiser, Anna Ulrich und Doro Raffenberg die Planung übernommen.

 

Man traf man sich am frühen Nachmittag, um beginnend vom Settmecketal aus ein paar Kilometer unter die Wanderschuhe zu nehmen. Bei einer Kaffepause wurde sich gestärkt, und dann ging es weiter mit dem Ziel Johanneskirche. Dort ließ man sich gegen Abend im und vor dem Tagwerk nieder, und genoss den ersten richtigen Frühlingsabend bei erfrischenden Getränken und leckerem Essen.