20.02.2017

Sunderner Junschützen wählen neuen Vorstand

Bei ihrer diesjährigen Kompanieversammlung im Speisesaal der Sunderner Hubertushalle wählten die Sunderner Jungschützen fast ihren gesamten Vorstand neu. Zum ersten Mal in der seit 13 Jahren bestehenden Kompanie nahmen gleich zwei Könige am Vorstandstisch Platz. Neben dem amtierenden Jungschützenkönig Tobias Bierhoff war natürlich auch Tom Gudermann als König der Schützenbruderschaft St. Hubertus Sundern und Offizier der Jungschützenkompanie vertreten. Die Neuwahlen aller drei Kompanieoffiziere waren unter anderem aus Altersgründen erforderlich, was an den von den Jungschützen eingehaltenen und selbstgefassten Regelungen zum Höchstalter der Offiziere der Kompanie begründet liegt.



Die drei ausscheidenden Offiziere Joshua Blome, Thomas (Tom) Gudermann und Tobias Brüggentisch bedankten sich für die gute Zusammenarbeit mit der Kompanie und im Vorstand. Bei den Wahlen der neuen Offiziere konnten die Jungschützen auf bewährtes Personal hoffen. Mit Alexander Teipel, Stefan Gudermann und Julian Maas stellten sich drei Jungschützen erfolgreich zur Wahl. Alle drei waren schon in den letzten Jahren im erweiterten Vorstand der Kompanie aktiv.

 

Der neue erweiterte Vorstand besteht nun aus Jonas Schindler und Dennis Hengesbach sowie als neue Piketräger Janik Schröder und Phillipp Blome. Die ausgeschiedenen Offiziere und Vorstandsmitglieder wurden herzlich und mit viel Applaus verabschiedet. Ein besonderer Tagesordnungspunkt bei der Kompanieversammlung ist die Wahl des Fahnenträgers. Hier konnte sich Jonas Kampmann gegen seine Mitbewerber durchsetzen.

 

Die Offiziere berichteten im Verlauf der Versammlung von den durchgeführten Aktionen und gaben einen Ausblick auf das Jahr 2017 und die Veranstaltungen und Termine der Jungschützen. Die am 22. April 2017 in der Hubertushalle stattfindenden After 18 Party wird in bewährter Form durchgeführt, es wird nur kleinere Änderungen im Aufbau geben. Auflegen wird in dieser Nacht der auch von "Ruhr in Love" bekannte DJ "DHSB".

 



Zurück