25.04.2014

Sunderner Sportschützen belegen erste Plätze

Grund zur Freude hatten die Sportschützinnen und Sportschützen der Schießsportgruppe der Hubertusschützen im April: bei den Rundenwettkämpfen konnten Sie einige der begehrten Titel durch gute Schießleistungen gewinnen. Der in diesem Jahr in Warstein vom Schützenkreis Arnsberg veranstaltete Rundenwettbewerb brachte auch für den zur Leitung der SSG St. Hubertus gehörenden Dominik Zöllner eine Überraschung. Er wurde für seinen Einsatz für die Sunderner Sportschützen mit der Ehrennadel des SSB ausgezeichnet. Begleitet wurde die Gruppe von Georg Erdelyi, Schießmeister der Hubertusschützen. "Ein schöner Erfolg für unsere Aktiven zu Beginn des Jubiläumsjahres", freut auch er sich über das Abschneiden der Teilnehmer aus der Röhrstadt. Im Einzelnen konnte sich die Sunderner Mannschaft wie folgt platzieren:



no-img

Beim Wettbewerb "Mannschaft der Jugend männlich" erreichten die Nachwuchsschützen den ersten Rang mit Matthias Erdelyi, Dominik Schnelle und Matthias Berghoff. Die Einzelwertung gewann Matthias Erdelyi. Bei den Juniorinnen gewann Juliane Richter, und einen guten zweiten Rang erkämpfte sich Marcel Breyer. Auch in der Wertung bei der Altersklasse "Damen" gingen die Sunderner erfolgreich vom Schießstand, denn mit Birgit Teipel und Claudia Bettsteller konnten die ersten beiden Ränge für Sundern erreicht werden. Beide gingen zusammen mit Veronika Lukowski als Mannschaft auch in der Schützenklasse an den Start, und holten dort eine gute 3. Platzierung heraus.

 

Die Schießsportgruppe der Schützenbruderschaft St. Hubertus Sundern trainiert immer Donnerstags ab 18:30 Uhr (Jugend) auf dem Schießstand in der Hubertushalle (Eingang Talweg). Interessierte junge Leute und Erwachsene sind herzlich eingeladen, sich das Training und den Schießstand einmal anzuschauen.

 

zur Schießsportgruppe

 



Zurück