11.09.2014

WP-Königin 2014: Maja ist dabei!

Auch in diesem Jahr sucht die Westfalenpost in dem Wettbewerb "WP-Königin" wieder die Schützenkönigin des Jahres. Gewählt wird zunächst in den regionalen Kreisen, die zehn Königinnen mit den meisten Stimmen qualifizieren sich für die weiteren Runden. Innerhalb der nächsten vier Wochen kann online in drei Etappen darüber abgestimmt werden. Getreu dem Motto "Jede Stimme zählt" möchten wir jeden einzelnen bitten, unsere Köngin Maja Puppe mit seiner Stimme zu unterstützen.



no-img

Ab dem 15. September bis zum 30. September 2014 findet die Qualifikationsphase statt, bei der in den acht Kreisen täglich abgestimmt werden kann, welche Königinnen je Region in das Finale der ersten Zehn einziehen sollen. Wir starten hier im "Altkreis Arnsberg". Jeder hat hier eine Stimmabgabe pro Tag, also 16 Stimmen in diesem Zeitraum.

Vom 30. September bis einschließlich 6. Oktober 2014 findet je Region ein Finale der ersten zehn Schützenköniginnen der Qualifikationsphase statt. Jede Finalistin startet erneut mit null Stimmen. Im Finale wird per Angabe seiner e-Mail-Adresse abgestimmt. Je e-Mail-Adresse kann nur einmal abgestimmt werden, nicht mehr einmal täglich. Alle Stimmen werden manuell geprüft und erst nach Bekanntgabe der acht Regional-Gewinnerinnen freigeschaltet. Am 7. Oktober 2014 werden zum letzten Mal alle Stimmen ausgezählt. Die WP-Königinnen der jeweils acht Regionen werden am 8. Oktober bekanntgegeben. Die gewählte „WP-Schützenkönigin“ der jeweiligen Region wird auch in diesem Jahr von der Westfalenpost mit 500 Euro Zuschuss für ein Kleid und von Veltins mit 120 Litern für eine Hofstaatparty quasi nochmals gekrönt.

Wahl der WP-Königin des gesamten Verbeitungsgebietes: Als besonderes Highlight wird aus allen acht lokalen “WP-Königinnen” die “WP-Königin” des gesamten Verbreitungsgebietes gewählt. Vom 09. Oktober bis 15. Oktober 2014 kann hier unter www.wp-koenigin.de unter allen acht Königinnen der Regionen Hagen & Ennepe-Ruhr, Brilon, Siegen-Wittgenstein, Altkreis Arnsberg, Meschede, Hönnetal, Olpe und Warstein/Rüthen abgestimmt werden. Die Siegerin aller Kreise wird am 19. Oktober 2014 auf einem eigenen Fest gekrönt.

 

>> zum Flyer

 

>> zur Abstimmung

 

 



Zurück