12.12.2015

Scheck-Übergabe an Kriegsgräberfürsorge erfolgt

Beim diesjährigen Patronatsfest der Sunderner Hubertusschützen am 9. November, erfüllten die Schützen eine besondere Bitte von Ortsvorsteher Hans-Jürgen Schauerte. Eine auf seine Bitte zu Gunsten des Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. durchgeführte Hutsammlung erbrachte 450 Euro.

 

Den Scheck überreichte Schützenoberst Ludger Simon am 7. Dezember in Anwesenheit von Rendant Axel Grote und Ortsvorsteher Hans-Jürgen Schauerte an den Bezirksgeschäftsführer des Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V., Bernd Scherer.



no-img

Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. (www.volksbund.de) ist eine humanitäre Organisation und widmet sich im Auftrag der Bundesregierung der Aufgabe, die Gräber der deutschen Kriegstoten im Ausland zu erfassen, zu erhalten und zu pflegen. Der Volksbund betreut Angehörige in Fragen der Kriegsgräberfürsorge, berät öffentliche und private Stellen, unterstützt die internationale Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Kriegsgräberfürsorge und fördert die Begegnung junger Menschen an den Ruhestätten der Toten.



Zurück