05.07.2016

Kompanie-Meisterschaften: Die Sieger stehen fest!

Vor dem Schützenfest Anfang Juli ermittelten die Kompanien der Sunderner Hubertusbruderschaft ihre Meister im Kleinkaliberschießen. 120 Mitglieder aus den drei Altkompanien und der Jungschützenkompanie trafen sich auf dem Schießstand des Hegeringes um ihre Zielsicherheit unter Beweis zu stellen. Dabei wurden gute Ergebnisse erzielt. Richtig abgeräumt hat dabei Jochen Säuberlich aus der dritten Kompanie, er konnte die Meisterschaft, das Schießen auf die Ehrenscheibe und den Wanderpokal der “Dritten” für sich gewinnen. 



no-img

Bei der zweiten Kompanie konnte sich der 1. Brudermeister Ludger Simon in allen drei Wettbewerben in die Siegerliste eintragen lassen, auch er wurde Kompaniemeister. Dieter Nuttebaum aus der ersten Kompanie gewann den Wanderpokal seiner Kompanie (147 Ringe) und musste sich in der Meisterschaft “nur” mit dem zweiten Rang begnügen, denn hier holte sich David Erdelyi mit hervorragenden 100 Ringen den Sieg. Wenn auch die Beteiligung von nicht dem Vorstand angehörenden Mitgliedern der Bruderschaft leider eher überschaubar war, zeigten sich der zweite Kompanieoffizier und für die Organisation verantwortliche Eric Sadowski und Schießmeister Georg Erdelyi mit dem Verlauf der diesjährigen Kompaniemeisterschaften zufrieden.

 

1. Kompanie:
Kompaniemeister David Erdelyi (100 Ringe), 2. Rang Dieter Nuttebaum mit 99 Ringen gefolgt von Daniel Anhut mit ebenfalls 99 Ringen. Bei der Ehrenscheibe schossen die drei besten Schützen jeweils 50 Ringe, es siegte Rolf Kaiser vor Daniel Anhut und Gerd Liedhegener.

 

2. Kompanie:
Kompaniemeister Ludger Simon (98 Ringe), er setzte sich im Stechen gegen Hubertus Schröder durch welcher die gleiche Ringzahl geschossen hatte. Dritter wurde Michael Grünebaum mit 97 Ringen. Bei der Ehrenscheibe siegte Thomas Raffenberg mit 50 Ringen, gefolgt von Martin Konnegen und Ludger Simon. Beide hatten 49 Ringe und auch hier wurde die letztendliche Platzierung im Stechen entschieden. Den Wanderpokal der zweiten Kompanie müssen sich nun Ludger Simon und Michael Grünebaum teilen, sie erzielten die gleiche Ringzahl in Höhe von 145 Ringen.

 

3. Kompanie:
Kompaniemeister Jochen Säuberlich entschied im Stechen den Wettbewerb für sich gegen Klaus Blome Drees. Beide hatten zuvor 99 Ringe geschossen. Dritter wurde Jörg Hengesbach mit 98 Ringen. Die Ehrenscheibe gewann ebenfalls Jochen Säuberlich im Stechen gegen Andreas Haarmann nachdem vorher jeweils 50 Ringe erzielt worden waren. Georg Schäfer wurde Dritter mit 49 Ringen. Auch den Wanderpokal holte sich Jochen Säuberlich mit 148 Ringen.

 

Jungschützenkompanie:
Neuer Kompaniemeister ist Jonas Schindler mit 99 Ringen. Den zweiten Rang belegt Alexander Erdelyi mit guten 97 Ringen, gefolgt von Tobias Brüggentisch der 96 Ringe schoss. Den Wanderpokal der Jungschützen holte sich ebenfalls Jonas Schindler mit 145 Ringen.

 

 

zu den Bildern 2016

 

zu den Ergebnissen 2016

 

 



Zurück