20.09.2019

Groß hilft Klein - Spende für die Kinderschützenfestgemeinschaft

Zu den Vorboten des Sunderner Schützenfest zählt das seit vielen Jahren von der Kinderschützenfestgemeinschaft Sundern veranstaltete und bei den Kindern der Röhrstadt beliebte Kinderschützenfest. Die Aktiven des Vereins unterhalten in der Schwemke ein Grillhaus, welches auch für private Veranstaltungen gemietet werden kann.

 

In diesem Jahr kam es zu einem erheblichen Wasserrohrbruch, der eine komplette Neuverlegung einer Entsorgungsleitung über mehrere hundert Meter von der Hütte zur Straße notwendig machte. Dies stellte für die Helfer der Gemeinschaft nicht nur einen Kraftakt im körperlichen Sinne dar, denn zur Behebung des Schadens und der Verlegung der neuen Leitung wurden viele ehrenamtliche Stunden geleistet. Mit der Unterstützung von Sunderner Unternehmen was es möglich, die umfangreichen Arbeiten zu bewältigen. 



Zur Meisterung des für die Kinderschützenfestgemeinschaft entstandenen, finanziellen Aufwands hat die Schützenbruderschaft St. Hubertus Sundern aus verbliebenen Mitteln der Hutsammlung vom Schützenfestmontag diesen Jahres einen auf 1.500 Euro aufgestockten Betrag an die Vorsitzenden Joachim Sroka und Stephan Höller, übergeben. Dieser Betrag wurde mit großer Erleichterung und mit den Worten "dass hilft uns wirklich" von beiden bei einer symbolischen Scheckübergabe entgegen genommen.

 

 

 



Zurück