20.06.2020

Schützenfest 2020 mit Reveille und virtueller Hutsammlung

Manch Zeitgenosse schaut in diesen Wochen auf seinen Kalender und stellt mit Erstaunen fest, dass schon bald Juli ist. War da nicht was? Richtig, für viele von uns hier in Sundern und der alten Heimat verbundene Menschen fehlt etwas in diesem Jahr: das Schützenfest. Damit sind wir nicht alleine, es geht allen Ortschaften im Sauerland und überhaupt allen Menschen so, die sich hier in unserer Region oder anderswo in Deutschland mit dem traditionellen Schützenwesen verbunden fühlen. Natürlich wird es auch in Sundern zu sehen – und zu hören – sein, dass in einem normalen Jahr in der Röhrstadt rund um den ersten Sonntag im Juli ein großes Volksfest gefeiert wird. 



Schützenfest 2020

Der Vorstand der Schützenbruderschaft St. Hubertus möchte allen Mitgliedern und Freunden des Sunderner Schützenfestes die Gelegenheit geben, Flagge zu zeigen für das Fest, den Ausrichter und die beteiligten Vereine unserer Heimatstadt.

 

Spendenaktion für Musikverein Sundern und Tambourkorps Sundern

 

Für die Schützen liegt es nahe, bei einer Unterstützungsaktion an die Musikerinnen und Musiker zu denken, mit denen man seit vielen Jahren freundschaftlich verbunden ist. Die Verantwortlichen rund um den 1. Brudermeister und Oberst Marc Puppe bedauern dabei, dass man leider nicht alle Kapellen bedenken kann, die durch ihren Einsatz bei den Festzügen und auf dem Festgelände wesentlich zum Gelingen des Schützenfestes beitragen. Deswegen will man sich auf den Musikverein Sundern und das Tambourkorps Sundern konzentrieren. Es wurde eine Spendenaktion ins Leben gerufen, bei der über das Internet oder auch durch eine direkte Spende die beiden Vereine in ihrer Arbeit unterstützt und zur Sicherung ihrer Existenz beigetragen werden kann. Ab sofort kann sich über die Homepage der Schützenbruderschaft unter www.schuetzen-sundern.de oder direkt über www.is.gd/QQ9tb2 an dieser virtuellen Hutsammlung beteiligt werden. Es ist auch möglich, eine Spende direkt zugunsten der Aktion unter dem Stichwort „virtuelle Hutsammlung 2020" auf das Konto der Schützenbruderschaft, IBAN DE16 4666 0022 0010 4150 00, einzuzahlen. Rendant Axel Grote wird nach Abschluss der Aktion die gesammelten Spenden an die beiden begünstigten Vereine überweisen.

 

  

>> zur virtuellen Hutsammlung

 

Als kleines Dankeschön werden beide Vereine am Schützenfestsamstag an unterschiedlichen Stellen in Sundern im Rahmen einer „Horrido-Reveille" live zu hören sein.

 

 

 

Als weitere Besonderheit hat die Bruderschaft ein Plakat auflegen lassen, mit dem man sich das Sunderner Schützenfest auf Dauer in sein Zuhause, das Büro, den Partykeller oder in das Vereinsheim holen kann. Auf dem „Wörterplakat" finden sich viele Begriffe rund um das Sunderner Schützenfest und Schützenwesen, da ist für jeden etwas dabei. Die Sunderner Schützen hoffen, dass möglichst viele Sunderaner eines der Plakate der ersten Auflage werden ergattern können. „Wir bitten je Plakat um eine angemessene Spende von 5 Euro, freuen uns aber über jede und jeden der bereit ist, auch mehr dafür zu geben", erklärt Schriftführer Markus Hermes das Anliegen der Schützen. Das Plakat kann man sich auf der Homepage der Schützen anschauen und natürlich auch dort, wo man es sich holen kann: in der Filiale der Volksbank in Sundern, beim Marktkauf Sundern, beim geschäftsführenden Vorstand und den Offizieren der Schützenbruderschaft St. Hubertus.

 

Gewinnspiel: Flagge zeigen lohnt sich

 

Bereits zu Ostern wehten viele Schützenfestfahnen in Sundern. Damit folgten viele Sunderaner dem Aufruf der Schützenbruderschaft, in der Corona Pandemie ein Zeichen der Solidarität zu setzen. Was die Zahl der sichtbaren Fahnen angeht ist man sich im Vorstand einig: das geht noch besser! Aus diesem Grunde wird es in diesem Jahr auch ohne Schützenfest ein Gewinnspiel geben. Die Schützenbruderschaft spendiert an die Straßengemeinschaft oder Nachbarschaft 100 Euro, an deren Straße am Schützenfestsamstag die meisten Schützenfestfahnen gehisst wurden. Doch auch ohne diesen Wettbewerb rufen die Schützen dazu auf, auch zukünftig durch den festlichen Fahnenschmuck zu zeigen, wenn in Sundern Schützenfest gefeiert wird. Bei Bedarf können bei der Bruderschaft Fahnen-stangen und Fahnen in den jeweiligen Kompaniefarben oder in grün/weiß erworben werden.

 

Für die Teilnahme an dem Wettbewerb ist eine Anmeldung erforderlich: Bitte senden Sie bis Samstag, den 04. Juli 12:00 Uhr eine E-Mail (gern auch mit Foto der geschmückten Straße) an: gewinnspiel@schuetzen-sundern.de und geben den Namen der Straße oder Straßengemeinschaft, die Zahl der gehissten Fahnen und Kontaktdaten eines Ansprechpartners an.

 

Wir wünschen viel Erfolg und bereits jetzt viel Spaß beim Fahne hochziehen zum Schützenfest!

 

 

 

 

 



Zurück