20.06.2015

“McFly" und "Feuervogel" offiziell vorgestellt

Jetzt sind es keine zwei Wochen mehr bis zum Hochfest der Sunderner Hubertusschützen. Vom Samstag, den 04. Juli bis Montag, den 06. Juli wird in Sundern wieder Schützenfest gefeiert. Für das Königsschießen unter der Vogelstange am Montagmorgen fehlten nur noch die beiden Holzaare, welche nun vom Vorstand der Hubertusschützen und dem Königspaar Marc Lübke und Maja Puppe sowie Jungschützenkönig Felix Grote vorgestellt wurden. Dies geschah im Rahmen der Vogelpräsentation, zu welcher die Sunderner Grünröcke eingeladen hatten.



no-img

Nach einer im Zelt auf dem Schützenhof hinter der Hubertushalle gehaltenen Messe gaben Felix Grote und Maja Puppe die Namen der beiden stolzen Schützenvögel bekannt. Dabei gab der Jungschützenkönig seine Gedankengänge zur Namensfindung in Versform wieder, was zur allgemeinen Heiterkeit unter den Gästen führte, und gab seinem von Christian Pötter gebauten Vogel den Namen “McFly”. Königin Maja Puppe erinnerte in Ihrer Ansprache an gemeinsame Zeiten mit ihrem Mann Marc Lübke, und lies die Anwesenden erkennen das auch sie es sich mit der Namensfindung nicht leicht gemacht hatten. Mit dem Wunsch, das der Vogel von einer großen Zahl von Königsanwärtern unter Feuer genommen werden wird gab sie ihm den Namen “Feuervogel”. Gleichzeitig dankte Sie Vogelbauer Franz Knapstein für die gelungene Ausführung des Schützenaares 2015.

 

Nach dem offiziellen Teil verweilten viele Besucher noch lange auf dem Platz hinter der Hubertushalle, und ließen sich mit vom Postorchester Sundern gespielten Schützenfestklängen auf das nun kurz bevorstehende Sunderner Schützenfest einstimmen.

 

Seit der Vogelpräsentation läuft auch das diesjährige Schützenfest-Gewinnspiel, bei dem folgende Frage gestellt wird: „Wie hoch wäre ein Menschenturm, wenn sich alle 12 Offiziere übereinander auf die Schultern des jeweils anderen stellen?“  Die Teilnahme ist noch bis Freitag vor Schützenfest möglich, und kann auch über die Internetseite der Schützenbruderschaft erfolgen. Dort findet sich auch die umfangreiche Vorberichterstattung zum Fest. Das zweite Gewinnspiel für alle Neumitglieder, welche im Rahmen der Aktion “Wir suchen das 2.000 Mitglied” ausgelobt wurde, läuft noch bis zum Abend des Schützenfestsamstags. Zu gewinnen gibt es wie in jedem Jahr unter anderem Freikarten für den Montagmorgen oder ein Jahr kostenfreie Mitgliedschaft in der Bruderschaft. Diese Verleihung der Preise findet im Rahmen des Frühschoppens am Sonntagvormittag statt.

 

zur Bildergalerie

 



Zurück